ARBEIT ALTER ARMUT

Der soziale Verlustprozess

Alersarmut

Für die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), Hochschule für Soziale Arbeit, hat der Schweizerische Arbeitnehmerverband 50Plus (SAVE 50Plus Schweiz) ein E-Learning Weiterbildungsmodul entwickelt und leistet damit erneut Pionierarbeit. In diesem Online-Fachseminar geht es vor allem darum, die Armut aus verschiedenen Perspektiven näher kennen zu lernen. Näher beim Menschen und authentisch beim Betroffenen zu stehen und sich emphatisch in diese Lage hineinversetzen zu können.

Am 27. März 2020 Punkt 12.00 Uhr hat für unseren Verband SAVE 50Plus Schweiz ein neues Kapitel begonnen. Das erste und einzige 50+Online-Fachseminar in der gesamten Schweiz aus der Perspektive der betroffenen, älteren Stellensuchenden wurde online aufgeschaltet und für 26 Studierende freigegeben! Weitere E-Learning Angebote für Interessierte werden folgen.

Wir grenzen diese Sichtweise im Kontext zu unserer Verbandsarbeit in das demographische Segment der Menschen im Alter zwischen 40 Jahren und Rente ein. Unser Verband definiert damit auch was ein sogenannter «Älterer Arbeitnehmender» überhaupt ist, beziehungsweise von der Gesellschaft und in der Arbeitswelt als solches wahrgenommen wird. Dabei wollen wir natürlich nicht vergessen, dass Armut auch in der reichen Schweiz überall zu finden ist. In jedem Alter.

Der Babyboomer-Countdown

Babyboomer

Die Armut zu bekämpfen ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Wohin führt unser Weg? Wird es im Jahre 2050 überhaupt noch Arbeit und Geld brauchen? Oder kehren wir zurück zum Tauschhandel mit Kompetenzen auf einem anderen Level?

Der soziale  Verlustprozess

sgv

Ein Tabuthema. Unser Schweizer Sozialsystem wird weltweit gelobt. Trotzdem erlaubt sich unser Verband SAVE 50Plus Schweiz dieses «Juwel» unseres Landes kritisch und konstruktiv zu hinterfragen. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter und behaupten, dass unser Sozialwerk ein «Schönwetterkonzept» ist und dass das soziale Netz so grosse Maschen hat, dass ganze Fussballmannschaften hindurchfallen können.

 


Daniel G. Neugart, Fachseminarleiter und Jobtrainer50+

FOTO Neugart NEU überarbeitet Titelbild

Anmeldung

Möchten Sie dieses Online-Fachseminar besuchen? Sie erhalten viel Wissenswertes aus der Perspektive der betroffenen Generation. Eine Bündelung von «Links» zu den einzelnen Themen und in diesem Zusammenhang viele Verweise auf die öffentliche Medienarbeit des Schweizerischen Arbeitnehmerverbandes 50Plus (SAVE 50Plus Schweiz). Fragen während der Schulung werden tagaktuell beantwortet. Auf Wunsch auch über Videotelefonie mit ZOOM oder anderen Kanälen.

Feedback

Alle Aufgaben, die in diesem E-Learning bearbeitet und zu uns versendet werden erhalten ein Feedback per E-Mail zurück. Teilnehmende, die dieses Online-Fachseminar vollständig bearbeitet haben, erhalten von unserem Verband per E-Mail eine offizielle Kursbestätigung die auch in den Bewerbungsunterlagen punkten kann.

Zielgruppe

Dieses Online-Fachseminar eignet sich für alle Menschen, die sich mit dem Thema Arbeitsmarkt50+ beschäftigen. Ältere Stellensuchende oder Arbeitnehmer, RAV-Berater, Sozialberater, Politiker, Arbeitgeber, Studierende, Journalisten und Erwachsenenbildner und alle anderen, denen die Entwicklung des Arbeitsmarktes50+ im Zusammenhang mit dem demographischen Wandel am Herzen liegt. Wir leisten damit unseren Beitrag zur Sensibilisierung in der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Kontakt

Gerne begleiten wir Sie durch dieses Online-Fachseminar. Falls Sie Fragen dazu haben, können Sie uns gerne an folgende Emailadresse schreiben info@service50plus.ch oder anrufen unter der Telefonnummer 061 361 50 05. Gerne können wir dann auch einen Termin über Skype-, WhatsApp- oder ZOOM vereinbaren. Informieren Sie sich.

 

SV20 LOGO ORIGINAL NEU

SAVE 50Plus Schweiz  Kirchgässli 8  4310 Rheinfelden

 


 

Wir wünschen Ihnen viel Spass! ⇒   ⇒   ⇒

Start