REP Werteanalyse

Wir sehen uns als Denkpartner auf dem Weg in den modernen flexiblen, digitalisierten und globalisierten Arbeitsmarkt. Wir informieren, inspirieren, integrieren. Wir zeigen neue Wege auf und unterstützen erfahrene Fachkräfte bei der Stellenfindung. Wir, dass ist der Schweizerische Arbeitnehmerverband 50Plus.

Was sind Deine wichtigsten Werte? Eine spannende Herausforderung für die eigene Bewusstheit.

Zur Ruhe kommen. Still werden im «Auge des Hurrikans». Sich Zeit nehmen und sich auf die eigenen Gefühle und Gedanken einlassen. Jetzt, ist immer der richtige Moment. Stell’ Dir jeden Tag die Frage «Wie geht es mir?» und sage Dir selbst jeden Tag «Schön, dass es mich gibt!». Du stehst alleine auf einer grünen Wiese und kannst entscheiden was Du jetzt tun willst. Du hast Dein Leben selbst in Deiner Hand.

Diese Hand zeigt 5 Erfolgskriterien

Zuerst die Profilierung und dann die Positionierung.

Als erfahrene Fachkraft unserer Generation sollten Deine Werte im Vordergrund stehen. Das heisst, Du musst umdenken. Normalerweise lässt man sich «passiv bedienen», dass heisst, alle suchen auf vielen Plattformen nach offenen Stellen.

Deine 5 P’s: Triff Deine Entscheidungen!

1. PROFIL: Wähle das, was Du am besten kannst.

2. POSITION: Bring es dorthin, wo es am meisten gebraucht wird.

3. PENSUM: Für so viel Zeit, wie es für Dich Sinn macht.

4. PREIS: Für soviel Geld, wie es für Dich passt.

5. PARTNER: Rechne dort ab, wo Du am meisten Vertrauen hast.

Zum Beispiel bei «Abrechnungspartner»: www.payrollplus.ch und andere…

FAZIT

Allein schon wenn Du die ersten zwei Punkte zusammenbringst, dann zeigt Deine Hand schon deutlich an, dass Du bis jetzt alles richtig gemacht hast. Alles ist lernbar und Können + Wollen = Erfolg! Wenn Du das auch so siehst, dann bist Du hier richtig.

Wir drehen den Spiess um

1. Profilierung: Statt dass wir unsere Kompetenzen in einen Stellenbeschrieb hineinquetschen, sollten wir unser gesamtes Sortiment entfalten! Das kannst Du Dir mit der REP-Werteanalyse selbst erarbeiten. Zeige Dein Können, Wünschen und Wollen!

2. Positionierung: Erst wenn Du ganz genau entschieden hast welche Werte bei Dir an oberster Stelle stehen, dann erst kannst Du Dich positionieren. Es ist ein Versuch wert, oder besser, Du solltest Dir diesen Versuch wert sein!

Wichtig: Wenn Du zu einem Vorstellungsgespräch kommst, dann ist das Pensum, der Preis (Dein Lohn) und der Abrechnungspartner reine Verhandlungssache. Das richtig anzugehen, zu verstehen und auch wirksam anzuwenden ist bei uns lernbar.

Du bist das Resultat Deiner Entscheidungen

Versuche auf den 3 Ebenen (R=Rational, E=Emotional und P=Persönlich) Deine Werte klar zu definieren. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Es geht darum Deinen «Estrich» (Dachboden) auszuräumen. Alles was Du im Kopf hast muss raus! Lass’ nur das wieder in Deinen Kopf rein, was Du jetzt in der aktuellen Situation wirklich brauchst. Alles andere lenkt Dich nur ab. Und wenn Du etwas wieder einräumst, dann musst Du das auch begründen und argumentieren können, sonst ist es nichts wert (Selbstkonditionierung). Auch einen Plan B brauchst Du im Moment nicht. Der lenkt nur von Plan A ab. Schreib in Stichworten zu jeder Ebene eine Liste mit Deinen Werten(1.) bis Dir überhaupt nichts mehr in den Sinn kommt. Dann wähle je 3 Favoriten aus den Listen der 3 Ebenen und begründe und argumentiere, weshalb Du genau diese 3 Favoriten jeweils ausgewählt hast(2.). Dann wähle aus diesen jeweils 3 Favoriten auf jeder Ebene Deinen ganz persönlichen TOP-Wert! Aber denke auch daran, dass es nur eine Momentaufnahme ist. Es ist nichts in Marmor gemeisselt. Die Welt ändert sich sekündlich. Du Dich auch.

Plan A = Erfolg! Plan B gibt es nicht.

Mach Platz für die Dinge die jetzt in Deiner Situation wirklich wichtig und wertvoll sind!

Jetzt geht es darum von Deiner heutigen Situation zu profitieren! Du bekommst so einen neuen Suchmodus. Wenn Du Deine Werte kennst, dann suchst Du im Arbeitsmarkt ab sofort nicht mehr einen Job, sondern Deine Werte. Wenn Du mit dieser Vorgehensweise eine neue Stelle findest, die Deinen Bedürfnissen und Werten entspricht, dann…

  1. Findest Du bei Deinem neuen Arbeitgeber auch WERTSCHÄTZUNG!
  2. Gegenseitige Wertschätzung führt zu gegenseitiger WERTSCHÖPFUNG!
  3. WERTSCHÄTZUNG + WERTSCHÖPFUNG = NACHHALTIGKEIT!

Nachfolgend findest Du unsere Broschüre und Dein Arbeitsblatt. Du kannst Dich damit beschäftigen und so mit Dir selbst konstruktiv und wirksam arbeiten.

REP Brainstorm

Eine ganz spezielle und verblüffende Vorgehensweise mit einem qualifizierten Denkpartner.

Wenn Du mehr darüber wissen oder einen REP-Brainstorm mit einem Experten umsetzen willst, dann melde Dich bitte gerne über unsere Kontaktdaten. Informiere Dich, denn diese intensive, gemeinsame Arbeit schafft Klarheit und kann vieles verändern in Deinem Leben. Du erhältst umfassende und unverbindliche Auskunft.

AM LOGO Web SAVE